Können Fußballspielerblogger sprechen?

In einem weiteren Feldversuch haben sich die Herren Alex (Rasenschach.eu), Probek (Probek.net) und der Stadtneurotiker (Anstosspunkt.org) sowie der telefonisch zugeschaltete Nedfuller (Nedsblog.de) als Versuchsobjekte für die oben genannte Frage betätigt und der gemeinen Beobachterin ein deutliches „Ja, sie können“ entlockt.

Thematisch deckten die Podder erneut ein breites Spektrum ab und befassten sich insbesondere mit der Nationalmannschaft, dem HSV und den letzten Bundesligatransfers. Technisch und mit Blick auf die Struktur des Podcasts war es ein weiterer großer Schritt nach vorne, sodass es nahezu an Koketterie grenzt, von einer weiteren „Nullnummer“ zu sprechen.

Alles weitere findet sich bei probek, insbesondere das Werk selbst und die Bitte um Feedback (das nicht zwingend so positiv ausfallen muss wie mein Text hier, nur keine Hemmungen).

0 Gedanken zu „Können Fußballspielerblogger sprechen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.